Warum eine Mitgliedschaft im örtlichen Imkerverein?

Wer Mitglied im Imkerverein ist, kann auf einen breiten Erfahrungsschatz zugreifen, sich fachlich austauschen und hat kompetente Ansprechpartner.

Auch für die Prävention von Krankheiten ist eine Mitgliedschaft wichtig. So wird sichergestellt, dass die Standorte der Bienenstände bekannt sind und zum Beispiel bei Ausbruch von Faulbrut der Ursprung schnell lokalisiert wird.

Weitere Vorteile:

  • Möglichkeit eines Paten
  • Versicherungsschutz bei Verlust durch Vandalismus oder Diebstahl
  • Unfallschutz
  • Nutzen von Leihgeräten: Mittelwandgussform, Refraktometer, Dampfwachsschmelzer, Kübel mit Brenner (zum Desinfizieren von Rähmchen) und geeichte digitale Waage
  • Futterkranzprobe auf Amerikanische Faulbrut

Mitgliedsbeitrag*

Der Mitgliedsbeitrag setzt sich wie folgt zusammen:

  • Vereinsbeitrag inkl. einer Futterkranzprobe: 19€
  • Beitrag Landesverband: 24,25€
  • Beitrag Völker: 1,49€/Volk  

 

*Der Mitgleidsbeitrag für Jugendliche bis 18 Jahre ist geringer und kann auf der Seite des Landesverbandes Weser-Ems eingesehen werden